Informationen zum Unterricht bis zu den Sommerferien

Kevelaer, 20.05.2020

Liebe Eltern und SchülerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen,


in der Anlage finden Sie einen Plan für die Beschulung unserer Schüler bis zu den Sommerferien.


Dabei sind folgende Voraussetzungen in die Planung eingegangen:


Um den Hygienebedingungen zu entsprechen und ein Lernangebot aufzustellen sind folgende Bedingungen in den Plan eingearbeitet worden:


1. Die Klassen sind in kleinere Lerngruppen eingeteilt, so dass während der Unterrichtszeit die notwendigen Abstände von 1,5 Metern eingehalten werden können.


2. Dazu war es notwendig, die Klassen 5 und 7 jeweils in drei Lerngruppen einzuteilen, die übrigen Klassen der Sekundarstufe I jeweils in zwei Lerngruppen.


3. Die beiden Jahrgangsstufen der Oberstufe, also EF und Q1 sind nach Alphabet in zwei Gruppen aufgeteilt.


4. Jeder Lerngruppe ist ein Unterrichtsraum zugewiesen. Jede Unterrichtsstunde findet in diesem Raum statt, ein Raumwechsel, auch ein Wechsel in einen Fachraum ist nicht geplant. Dadurch können die genutzten Räume tagtäglich gereinigt und desinfiziert werden.


5. Da wegen der notwendigen Einteilung der Sekundarstufe I in 35 Lerngruppen die Raumkapazitäten deutlich ausgeschöpft sind, können die Schülerinnen und Schüler nicht jeden noch verbleibenden Unterrichtstag in die Schule kommen.

 

6. Ebenso reichen die Personalkapazitäten bei Ausnutzung aller Ressourcen gerade aus.

 

7. Von den verbleibenden 18 Schultagen bis zu den Sommerferien kann jede Lerngruppe noch ca. 6 Tage beschult werden.

Im Detail:


7.1. Die Tagespläne sind für jede Klasse identisch, d.h. zum Beispiel für die Klassen 5 und deren Lerngruppen immer Unterrichtsstunden in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik. Vergleichbare Tagespläne gibt es für die übrigen Lerngruppen, die sich bis zum den Sommerferien ebenfalls nicht ändern sollten.


7.2. Die Klassen 5 haben jeweils Unterricht von 7.55 Uhr bis 12.00 Uhr. Schülerinnen und Schüler der Klassen 5, die nach der dritten Unterrichtsstunde nicht nach Hause fahren können, melden sich im Sekretariat, um bis 13.15 Uhr betreut zu werden.


7.3. Die übrigen Klassen der Sekundarstufe I und der Oberstufe haben an ihren Unterrichtstagen im Vormittagsbereicht 4 Unterrichststunden von 7.55 Uhr bis 13.15 Uhr. Der Nachmittagsunterricht entfällt für alle Schülerinnen und Schüler Darüber hinaus verweise ich noch auf folgende rechtliche und formale Bedingungen für den Schulbetrieb bis zu den Sommerferien und zum Beginn des neuen Schuljahres:

 

8. Es besteht an den jeweils 6 Unterrichtstagen Schulpflicht, Abwesenheiten vom Unterricht müssen wie üblich entschuldigt werden.


9. In der Q1 müssen an den kommenden Tagen noch Klausuren geschrieben werden, der Klausurplan liegt den Schülerinnen und Schülern der Q1 vor.


10. Ebenso wird in der EF noch eine Klausur geschrieben, die Information dazu erfolgt in Kürze.


11. In der Sekundarstufe I werden keine Klassenarbeiten mehr geschrieben. Die Notenermittlung für das Jahresendzeugnis erfolgt aufgrund der bisherigen Leistungsergebnisse.


12. Jeder Schüler und jede Schülerin, auch diejenigen, die nicht versetzt werden, nehmen im kommenden Schuljahr am Unterricht der nächsthöheren Klasse teil. Eine Wiederholung der Jahrgangsstufe ist nach Beratung und Entscheidung durch die Eltern möglich.


Weitere Hinweise:


13. An folgenden Tagen findet kein Unterricht statt:

  • 21.5. und 22.5. Christi Himmelfahrt und anschließender beweglicher Ferientag,
  • 1.6. und 2.6. Pfingstferien,
  • 4.6. Abiturprüfungen,
  • 11.6. und 12.6. Fronleichnam und anschließender beweglicher Ferientag,
  • 22.6. ganztägige Zeugniskonferenzen


14. Es folgen noch Hinweise zu der Ausgabe der Zeugnisse.


15. Für die Kolleginnen und Kollegen folgt noch ein Einsatzplan für die kommende Woche.


Ich hoffe, dass ich alle bisherigen Fragen beantworten konnte; bitte haben Sie Verständnis dafür, dass trotz sorgfältiger Planung noch nicht alle bestehende Unsicherheiten ausgeräumt werden konnten. Ich denke aber, dass wir mit dieser obigen Grundlage bis zu den Sommerferien arbeiten können.
Bei weiteren Fragen stehe ich mit meinem Team Ihnen gerne Rede und Antwort.
Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen,


gez.:
Karl Hagedorn
- Schulleiter

 

 

 

Anlage: Plan für die Beschulung unserer Schüler bis zu den Sommerferien (PDF-Datei)


Termine Abitur 2020

27.5.‘20 Sportpraktische Prüfung 5000m-Lauf + Leichtathletik
   
28.5.‘20

Mündliche Prüfung Sport

Mündliche Prüfung Philosophie

   
29.5.‘20

Mündliche Prüfung Sport

   
3.6.‘20

Praktische Prüfung Sport Fußball

   
4.6.‘20

Mündliche Prüfung alle anderen Fächer

   
5.6.’20

gegebenenfalls restliche mündliche Prüfungen

   
9.6.‘20

Verkündung der Noten in den schriftlichen Fächern + Meldung zur freiwilligen Prüfung

   
15.+16.6.‘20

Prüfung in den Abiturfächern 1-3

   
20.6.‘20

Abiturfeier



Hinweise und Verhaltensregeln auf dem Schulhof, den Fluren und den Treppenhäusern

Liebe Schülerinnen und Schüler,

 

bitte tragt auf dem Schulhof und in den Gängen und Treppenhäusern immer eure Mund-Nase-Masken, um uns alle zu schützen. Erst wenn alle Schülerinnen und Schüler im Klassenraum sind und auf ihren Plätzen sitzen, könnt ihr die Masken abnehmen.

 

Herzlichen Dank für eure Unterstützung und die gemeinsame Sorge um unser aller Gesundheit.


Hinweise und Verhaltensregeln für die Schülerbeförderung im ÖPNV/Schülerspezialverkehr

Hinweise und Verhaltensregeln für die Schülerbeförderung im ÖPNV/Schülerspezialverkehr
des Städtetages Nordrhein-Westfalen, des Landkreistages
Nordrhein-Westfalen, des Städte- und Gemeindebundes Nordrhein-Westfalen,
der Landesgruppe Nordrhein-Westfalen im Verband deutscher Verkehrsunternehmen,
des Verbandes nordrhein-westfälischer Omnibusunternehmen,
des Ministeriums für Schule und Bildung,
des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales sowie
des Ministeriums für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen


Schülerinnen und Schüler
· Ab dem 27.04. gilt auch im Schülerverkehr die Maskenpflicht. Bis dahin bitten wir Sie, freiwillig eine Community-Maske entsprechend der dringenden Empfehlungen der Landesregierung zu tragen. Community-Masken sind einfache Mund-Nasen-Masken, wie beispielsweise selbstgenähte Masken aus Baumwolle. Diese sind selbst zu besorgen oder herzustellen.


Bitte

  • überlegen Sie, ob sie zwingend den ÖPNV/Schülerspezialverkehr nutzen müssen oder ob Sie die Schule auch zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichen können.
  • vermeiden Sie unbedingt Gedränge beim Einstieg und Ausstieg. Achten Sie auch an Haltestellen auf Abstände. Wenn ein separates Ein- und Aussteigen nicht möglich ist, gilt: Lassen Sie erst mit ausreichendem Abstand aussteigen und steigen dann ein.
  • Nehmen Sie in Schulbussen die Sitzplätze geordnet ein beginnen Sie am hinteren Ende des Fahrzeugs und setzen sich auf die Fensterplätze bis nach vorne.
  • steigen Sie bei Nutzung des ÖPNV nicht mehr in den Bus ein, wenn der Bus seine Corona-bedingte maximale Kapazität erreicht hat und weichen nach Möglichkeit auf den nächsten Bus aus.
  • lassen Sie bei Zweiersitzen nach Möglichkeit einen Sitzplatz frei, auch wenn Sie eine Community-Maske tragen. Vermeiden Sie Gespräche von Person zu Person.
  • nehmen Sie vor Abfahrt des Busses die Sitzplätze ein und verlassen diese erst nach Halt des Busses wieder, um unnötige Berührungen mit Haltestangen und –griffen zu vermeiden. Das Tragen von Handschuhen kann hilfreich sein.
  • folgen Sie den Anweisungen des Betriebspersonals.
  • bedienen Sie die Türöffnungsknöpfe im ÖPNV nur, wenn die Tür an der Haltestelle nicht automatisch öffnet.
  • essen und trinken Sie im Bus oder der Bahn nicht.
  • berühren Sie sich nicht untereinander und unterlassen möglichst Berührungen in Ihrem Gesicht, um etwaige Krankheitserreger nicht über die Schleimhäute von Augen, Nase oder Mund aufzunehmen.
  • folgen Sie der Empfehlung, Smartphones / Displays regelmäßig zu reinigen.
  • halten Sie die Husten- und Niesetikette unbedingt ein. Husten oder niesen Sie in die Ellenbeuge - auch wenn Sie eine Community-Maske tragen. Wenden Sie sich beim Husten und Niesen von anderen Personen ab.
  • waschen Sie sich bei Ankunft in der Schule als Erstes die Hände gründlich mit Wasser und Seife (mind. 20 Sekunden).

25.04.2020


Gemeinsam gegen Corona!

KvGG-News

Informationen zum Corona-Virus


Herzliche Grüße von unserer Partnerschule in Abilene/USA

Foto der Grußkarte

Schrittweise Wiederaufnahme des Schulbetriebs

Impression aus dem Foyer

Auftakt "60 Jahre KvGG":     Die Ausstellung "Skizzen" ist eröffnet!


Krimilesung auf den 29.10.2020 verschoben


Theateraufführung der Unter- und Mittelstufen AGs


Offizieller Pressetermin zum 60-jährigen Schuljubiläum des KvGG

60 Jahre Kardinal-von-Galen-Gymnasium

Ankündigungen


Kennenlernnachmittag der neuen

5. Klassen am 22. Juni 2020

Der Kennenlernnachmittag für die neuen 5. Klassen am Kardinal-von-Galen-Gymnasium  findet auch in diesem Jahr statt, aber anders als geplant am 22. Juni nachmittags und in einer den Hygieneanforderungen angepassten Form. Dazu werden alle Eltern unserer angemeldeten Viertklässler über ein Schreiben informiert. Wir freuen uns, dass das Kennenlernen der neuen Mitschüler und Klassenlehrer nicht ausfallen muss.



"Skizzen"

Aquarelle und Zeichnungen der Kunst AG

Plakat zur Ausstellung
Logo des Fördervereins
Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage