MayMusic June Edition 2019

 

Die Jahrgangsstufen 5 bis Q2 des Kardinal-von-Galen-Gymnasiums präsentierten erneut an zwei Aufführungsterminen im (4. und 5. Juni 2019) ihr musikalisches Können im gut besuchten Bühnenhaus. Sie zeigten eine große Bandbreite an musikalischer Vielfalt. 

 

Die elfte "Maymusic" begeisterte alle Anwesenden mit etwa 100 Schülerinnen und Schülern sowie der neu gegründeten Lehrerband und es wurden zahlreiche Programmpunkte präsentiert, bei denen jeder Musikgeschmack berücksichtigt wurde. Unter der Leitung von Frau Barazutti und Herrn Dr. Köhler präsentierten Sängerinnen und Sänger, die Chöre der Jahrgangsstufen 5 und 6, der große Chor der Jahrgangsstufen 7 bis EF , die Musikkurse der Jahrgangsstufen EF und Q1 sowie viele Instrumentalisten  und die  Lehrerband Ergebnisse aus dem schulischen Unterricht, privatem Musikunterricht und eigenem Engagement. Zum dritten Mal erfreute sich das Publikum an der Bigband „Director’s Cut“ unter der Leitung von Herrn Czeranka, die gemeinsam mit Schülern des Kardinal-von-Galen-Gymnasiums und Gesangssolisten vier mitreißende musikalische Beiträge darbot, welche mit großem Applaus honoriert wurden.

 

Eröffnet wurde der musikalische Abend mit dem Klaviersolo „Giorni dispari“ von Ludovico Einaudi, gespielt von Juliana Lang. Im ersten Teil des Abends begeisterte der Chor der Jahrgangsstufe 5 unter der Leitung von Frau Barazutti mit den Beatles-Songs „Let it be“ und „Yellow Submarine“. Direkt im Anschluss sang Daniela Hödtke „Jar of Hearts“ von Christina Perry und wurde von ihrem Bruder Lukas am Klavier begleitet.  Der Chor der Jahrgangsstufe 6 präsentierte die Songs „Happier“ von Marshmellow sowie „In my Blood“ von Shawn Mendes unter der Leitung von Herrn Dr. Köhler. Der große Chor der Jahrgangsstufen 7 bis EF präsentierte die Songs „Learn to Fly“ von den Foo Fighters und „Breaking Free“ aus dem Film High School Musical. Maria Pichler begleitete sich selbst auf der Gitarre und sang „This the Life“ von Amy Mc Donalds. Diese Beispiele seien nur stellvertretend für alle verschiedenen, vielfältigen, eindrucksvollen Beiträge des ersten Programmteiles genannt.

 

Den zweiten Teil des Konzertprogrammes präsentierten die Bigband „Director’s Cut“ und Schüler des  KvGG unter der Leitung von Wolfgang Czeranka „I’ll Take Les“(John Scofield), „Jailhouse Rock“ (Elvis Presley), „Dear Future Husband“ (Meghan Trainor) sowie „Feeling Good“ (Michael Bublé).  Es folgte eine Darbietung des Songs „Little Numbers“ von Boy durch Maria Gretkowski, die von Luise Quick am Cajon und Charlotte Roßmann am Klavier begleitete wurde. Im Anschluss  daran präsentierte der Musikgrundkurs der Jahrgangsstufe EF eine musikalische Zeitreise; der Musikgrundkurs der Jahrgangsstufe Q1 bot die Eigenkomposition „I had a dream“ dar. Atousa Seyedian, die von Manuel Schulz am Klavier begleitet wurde, interpretierte den Song „Shallow“ von Lady Gaga und Bradley Cooper. Lisa Jacobs aus der Q1 begeisterte, von Charlotte Roßmann mit Gesang und Klavier begleitet, mit der gesanglichen Darbietung des Mashup aus „Beautiful now“ von Zedd und „Talking Body“ von Tove Lo“. Die neu gegründete Lehrerband mit Martin Köhler (Piano), Matthias Schuba (Gesang, Gitarre), Rita Aretz-Richter (Gesang), Micha Steinhäuser (Bass) und Holger Weikamp (Schlagzeug) beendete als letzter, vom Publikum begeistert aufgenommener Programmpunkt mit ihrer Präsentation der Stücke “Stop the clocks ” (Donots), “Applaus, Applaus” (Sportfreunde Stiller), „True Colors“ (Cyndi Lauper) sowie “Lass uns gehen” (Revolverheld) einen bunten Abend mit abwechslungsreichen und beeindruckenden musikalischen Darbietungen.

 

Athena Riegel, Julian Schick sowie Hannes Heymann aus der Jahrgangsstufe Q1 führten als Moderatorentrio durch den Abend.

 

Besondere Erwähnung verdienen auch die Schülerinnen und Schüler des Musikgrundkurses der Q1: Sie halfen bei der Organisation und Gestaltung des Abends, indem sie die Bereiche Moderation, Licht und Bühnenorganisation übernahmen. 

 

Beide Musikabende können auch in diesem Jahr nicht genug gewürdigt werden. Alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler waren mit Begeisterung dabei und sorgten für eindrucksvolle Musikerlebnisse. Ihnen gilt ein großes Dankeschön! Ein besonderer Dank geht an  Frau Barazutti und Herrn Dr. Köhler, die erneut die musikalische Leitung des Konzertes übernahmen. Seit Januar haben sie die Proben der Schülerinnen und Schüler unterstützt und ihnen an zwei Abenden einen Rahmen geboten, in dem sie ein vielfältiges musikalisches Programm von Klassik bis Pop präsentieren und ihre musikalische Begabung zeigen konnten.

 

 

 

Katrin Boland,

10.06.2019