Handballspiel Schüler gegen Lehrer

 

Nach der Ausgabe der Zeugnisse fand in diesem Jahr erstmalig ein Handballspiel zwischen Schülern der Q1 und Q2 und Lehrern statt. Die Idee dazu hatten die Schüler und die Lehrer erklärten sich gerne bereit eine Mannschaft zu stellen. So traten die beiden Teams gegeneinander an. 

Das Spiel zeigte das, was es im Vorfeld versprach. Was die Schüler durch jugendliche Fitness voraushatten, machten die Lehrer zunächst durch Erfahrung und Cleverness wett. Es wurden zwei Mal zwanzig Minuten gespielt. Als Schiedsrichter fungierten Carla Foitzik aus der Q2 sowie Matthis Lörcks und Simon Winkels aus der Q1. Nach der ersten Halbzeit stand es 7:3 für die Lehrer.  Letztendlich setzte sich die jugendliche Fitness aber durch und die spannende Partie endete mit einem verdienten12:9 Erfolg für die Schüler. Aber, liebe Lehrer, lasst den Kopf nicht hängen, im nächsten Schuljahr könnt ihr euch sicher revanchieren! 

Letztendlich war das Ergebnis nur zweitrangig, da das Spiel sowohl den Beteiligten als auch den Zuschauern viel Spaß bereitet hat!

 

 

 

Katrin Boland,

13.02.2019