Känguru-Wettbewerb der Mathematik 2017

Am Donnerstag, 16. März, war es wieder so weit: 241 Schülerinnen und Schüler des Kardinal-von-Galen-Gymnasiums nahmen am Känguru-Wettbewerb der Mathematik teil, der in diesem Jahr zum 23. Mal von der Humboldt-Universität zu Berlin ausgerichtet wurde. 905816 Teilnehmer von mehr als 10950 Schulen verzeichneten die Veranstalter in diesem Jahr. Innerhalb von 70 Minuten hatten die Schülerinnen und Schüler entsprechend ihrer jeweiligen Jahrgangsstufe bis zu 30 Aufgaben zu lösen. Leider konnten dieses Jahr unsere 8. Klassen nicht am Wettbewerb teilnehmen, da am selben Tag Lernstandserhebungen durchgeführt werden mussten.

 

Die Gewinner von Sonderpreisen beim Känguru-Wettbewerb der Mathematik 2017
Die glücklichen Gewinner des Känguru-Wettbewerbs der Mathematik 2017 mit Schulleiter OStD Karl Hagedorn (hinten rechts)

 

Den größten Kängurusprung, also die meisten hintereinander richtig beantworteten Fragen (19!), machte Anika Valks aus der Klasse 6B und ist damit Gewinnerin des Känguru-T-Shirts. Weiterhin durften sich folgende Schülerinnen und Schüler unserer Schule aufgrund ihrer ausgezeichneten Leistungen über weitere Preise freuen, die von den Veranstaltern des Wettbewerbs ausgelobt wurden:

 

  • Benedikt Schatten (Klasse 5B) – 3. Preis
  • Anika Valks (Klasse 6B) – Känguru-T-Shirt und 1. Preis
  • Luka Koenen (Klasse 7A) – 1. Preis
  • Hannes Lörks (Klasse 7A) – 1. Preis
  • Markus Berndt (Klasse 7A) – 2. Preis
  • Amelie David (Klasse 7B) – 2. Preis
  • Marie Jasinski (Klasse 7C) – 3. Preis
  • Manuel Paeßens (Klasse 7D) – 3. Preis
  • Julius Paris (Klasse 9C) – 3. Preis

 

Wir wünschen allen Teilnehmern weiterhin viel Erfolg und Spaß an und mit der Mathematik.

 

18.05.2017,

Markus Pleger