Exkursion zur Hochschule Rhein-Waal nach Kleve

Bei tristem Herbstwetter machten sich die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen Q1 und Q2 mit dem Bus auf den Weg nach Kleve, um sich dort an der Hochschule Rhein-Waal über Studienmöglichkeiten zu informieren.

 

Zunächst wurde im Audimax akademische Luft geschnuppert, wo bei einer allgemeinen Einführung durch die Studienberaterinnen die Hochschule mit ihren Fakultäten und Studiengängen vorgestellt wurde. Im Anschluss daran erkundeten die Schülerinnen und Schüler in kleinen Gruppen den Klever Campus, wobei durch eine Führung Einblicke in die einzelnen Fachbereiche ermöglicht wurden und durch ein Campusquiz die Hochschule auf eigene Faust entdeckt werden konnte. Beim Gang durch das auf dem Campus befindliche Tropenhaus konnten die Schülerinnen und Schüler dabei sowohl exotische Düfte als auch Geschmäcker der dort angebauten Pflanzen kennenlernen. Wer nach diesen Eindrücken noch nicht genug hatte, nutzte die noch verbleibende Zeit, um auch die Mensa zu besuchen, um zu erfahren, wie es sich als Studierende oder Studierender speist.

 

Insgesamt sorgten unsere Schülerinnen und Schüler für ein wenig Leben auf dem coronoabedingt leider recht verwaisten Campus. Wir wünschen unseren Schülerinnen und Schülern, dass die Hochschulen und Universitäten bald wieder belebter und lebendiger sein können, sodass sie nach ihrem Schulabschluss alle Facetten des Studiums auskosten können!