Wir leben den Martins-Gedanken

 

In diesem Jahr konnte wieder der große Sankt Martinszug durch die Kevelaerer Innenstadt stattfinden, auf den sich unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 so gefreut hatten. Mit viel Kreativität und Spaß bastelten sie ihre Laternen im Vorfeld unter tatkräftiger Beteiligung der Kunstlehrerin Monika Janßen und der Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer, um den Martinszug zu erhellen. Auch wenn das traditionelle Feuerwerk leider ausfallen musste, tat das der fröhlichen Stimmung keinen Abbruch. Zum ersten Mal wurden auch die Anfangsbuchstaben unseres Gymnasium der Öffentlichkeit gezeigt und gingen den Schülerinenn und Schülern voraus. Ein großes Dankeschön geht dafür an Monika Janßen und Rita Aretz-Richter.

 

Aus einer spontanen Idee heraus und in Erinnerung an das letzte Jahr spendeten viele Schülerinnen und Schüler nach dem Umzug ihre Laternen für die Bewohnerinnen und Bewohner der Kevelaerer Seniorenheime, um auch in diesem Jahr den Martinsgedanken des Teilens zu leben; bei ihnen war die Freude sichtlich groß.

 

 

 

Marcel Robens,

24.11.2021