Schule kommt nach Hause – Tag der offenen Tür „to go“

Leider ließ die aktuelle Situation unter Corona in diesem Jahr keinen „Tag der offenen Tür“ zu, an dem unsere Schule live und vor Ort präsentiert werden konnte. Um das KvGG dennoch genauer kennenlernen zu können, wurde beschlossen, die Schule zu den interessierten Familien zu bringen und so den Eltern und Viertklässlern und -klässlerinnen eine „bunte Mischung“ aus digitalen und analogen Angeboten zusammenzustellen. So wurde die Schulbroschüre durch diverse QR-Codes ergänzt, hinter denen sich der neue Imagefilm, Präsentationen, ein persönliches Grußwort und auch eine Sport-Challenge verbargen. Experimentieranleitungen und das passende Material, Knobelaufgaben und kleine Überraschungen wurden speziell für die Kinder zusammengestellt.

 

Mit viel Einsatz wurden die „Kardinals-Tüten“ von Kolleginnen und Kollegen gepackt. Am Samstagmorgen, dem 05. Dezember, zogen Lehrerinnen und Lehrer sowie Eltern der Schule los, um die vollgepackten Tüten an der Haustüre der interessierten Viertklässler und ihrer Eltern zu übergeben – natürlich unter Beachtung des Mindestabstands.

 

Hinter vielen Türen warteten bereits Kinder und ihre Eltern gespannt auf das, was da kommen würde. Die liebevoll gepackten Tüten wurden begeistert empfangen, der Inhalt aufmerksam inspiziert und die QR-Codes als Familien-Event angeschaut. Einhellige Meinung: eine gelungene Aktion, die allen viel Spaß gemacht hat!