Schule ohne Rassismus

Soziales Engagement der Schülerinnen und Schüler des KvGG in Kooperation mit dem Runden Tisch für Flüchtlinge: Spielgerät für Flüchtlingskinder

 

Am 7. Juni 2019 wurde unserer Schule der Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ verliehen. Die ganze Schulgemeinde erinnert sich gerne an den großen Aktionstag, an dem alle Schülerinnen und Schüler der Schule mitwirkten. Tina Theune, ehemalige Bundestrainerin der Frauen-Nationalmannschaft, konnte für das Projekt als Patin gewonnen werden und begleitete den Tag. Neben zahlreichen Projekten fand ein großes Fußballturnier statt.

 

Bereits während der Vorbereitung des Verleihungstages legten die Schülerinnen und Schüler des Lateinkurses der damaligen Jahrgangsstufe 8, die Initiatorinnen und Initiatoren des Projektes, unter der Leitung von Anna Warner, fest, dass die Erlöse des Schulfestes für einen guten Zweck genutzt werden sollten. Viele Eltern und Schülerinnen und Schüler stellten Kuchen, Muffins, Obst und Getränke bereit, die an dem Tag verkauft wurden. Gemeinsam mit der Schulleitung wählten die Initiatorinnen und Initiatoren einen lokalen Verein aus, dem der Erlös zugutekommen sollte. Durch unsere schulischen und privaten Kontakte mit Flüchtlingen wurde sehr schnell entschieden, dass der Runde Tisch für Flüchtlinge Kevelaer die Spenden erhalten wird. 

 

Ulrich Hünerbein-Ahlers, Vorsitzender des Vereins, beteiligte die Schülerinnen und Schüler des Lateinkurses an der Planung zur Verwendung des Spendenerlöses. Er stattete ihnen, gemeinsam mit seinem Kollegen Daniel Heinrichs, einen Besuch ab. Um ihnen einen Eindruck zu vermitteln, an welchen Stellen das Geld besonders benötigt wird, wurden sie eingeladen, die Kevelaerer Flüchtlingsunterkünfte zu besuchen. Guido van Afferden von der Stadt Kevelaer übernahm die Führung. Da offensichtlich wurde, dass in die Flüchtlingsunterkunft an der Karl-Leisner-Straße Familien einziehen würden, fiel die gemeinsame Entscheidung für ein Außenspielgerät. Aufgrund der Corona-Krise konnte dieses nicht – wie geplant – vor Ort feierlich eingeweiht werden. 

 

Durch unser soziales Engagement und die Kooperation mit dem Runden Tisch für Flüchtlinge Kevelaer konnte unsere Schule einen Beitrag zu einem schöneren Wohnumfeld für Flüchtlingskinder leisten. Dies setzt ein weiteres, wichtiges Signal für den Einsatz des KvGG gegen jede Form von Rassismus. 

 

 

 

Katrin Boland,

03.06.2020