Känguru-Wettbewerb der Mathematik 2016

Am Donnerstag, 17. März, war es wieder so weit: 348 Schülerinnen und Schüler des Kardinal-von-Galen-Gymnasiums nahmen am Känguru-Wettbewerb der Mathematik teil, der in diesem Jahr zum 22. Mal von der Humboldt-Universität zu Berlin ausgerichtet wurde. 845053 Teilnehmer von mehr als 10400 Schulen verzeichneten die Veranstalter in diesem Jahr. Innerhalb von 70 Minuten hatten die Schülerinnen und Schüler entsprechend ihrer jeweiligen Jahrgangsstufe bis zu 30 Aufgaben zu lösen.

Die Preisträger beim Känguru-Wettbewerb 2016. Hinten links: Organisator Markus Pleger

Den größten Kängurusprung, also die meisten hintereinander richtig beantworteten Fragen (beide jeweils 18!), machten Paula Hölzle und Mareike Aretz aus der Klasse 6A (beide vordere Reihe) und sind damit Gewinner von ausnahmsweise diesmal sogar insgesamt zwei Känguru-T-Shirts. 14 weitere Schülerinnen und Schüler unserer Schule durften sich aufgrund ihrer ausgezeichneten Leistungen über weitere Preise freuen, die von den Veranstaltern des Wettbewerbs ausgelobt wurden.

 

25.05.2016,

Markus Pleger