Einschulung der neuen Fünftklässler am KvGG

Nach einem Kennenlernnachmittag im Juni war es nun endlich soweit: Mit dem ersten offiziellen Schultag begann für 83 Schülerinnen und Schüler die Zeit am KvGG. Zunächst in der Kirche, später im Foyer des Gymnasiums wurden die neuen Fünftklässler mit ihren Eltern von Schulleiter Oberstudiendirektor Karl Hagedorn und dem Erprobungsstufenleiter Marcel Robens herzlich begrüßt. In einer kleinen durch die Gesangsschüler der Klassen 6 umrahmten Aufnahmefeier erhielten sie auch Geschenke der Schülervertretung (SV).

linkes Bild: Die Fünfer bei ihrer Einschulung; rechtes Bild: Ständchen für die Neuen

An den darauf folgenden drei Tagen stand zunächst einmal "Soziales Lernen" auf ihrem Stundenplan. In dieser Woche ging es vorrangig darum, gemeinsam mit den Klassenlehrerinnen bzw. dem Klassenlehrer die neue Klasse kennen zu lernen, aber auch das Schulgebäude mit den einzelnen Fachräumen, in denen Fächer wie Musik, Kunst oder Physik stattfinden werden. Seit Jahren gehört auch das Kennenlernen des schulischen Angebots "Streitschlichtung durch Schülerinnen und Schüler" zum Programm.

linkes Bild: Kleine Stärkung; rechtes Bild: Die strahlenden Sieger

Abgeschlossen wurde die Soziale Woche mit dem traditionellen Frühstück aller Fünftklässler mit ihren Klassenlehrerinnen, Klassenlehrer und Paten, bevor sie bei dem anschließenden Bounceballturnier ihre Kräfte messen konnten. Das Finale des spannenden Turniers konnte die Klasse 5c für sich entscheiden. Der gewonnene Pokal hat schon seinen Ehrenplatz im Klassenraum eingenommen.


26.08.2015,

Marcel Robens