Cleopatra – das Musical: Liebe, Macht, Verrat und Tod

Der Countdown läuft bis zur Aufführung im Kevelaerer Bühnenhaus!


Die Musical-AG des Kardinal-von-Galen-Gymnasiums Kevelaer, die in vorhergehenden Jahren bereits durch viele erfolgreiche Aufführungen glänzen konnte, präsentiert am 28. und 29. Januar 2015 jeweils um 19:30 Uhr die Geschichte der schönen und sagenumwobenen Königin Cleopatra in einem spannenden Musical von Martin Hornung und Andreas Schertel. Der Kartenvorverkauf und die Proben hierfür sind im vollen Gange!


Ein Team aus 40 Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 9 – Q2, die singen, tanzen, sowie an den prächtigen Bühnenbildern und der Bühnentechnik feilen, arbeitet seit etwa einem Jahr unter der Leitung von Gianna Barazutti, Barbara Flemming und Heide Roeling an dieser Produktion, die die Zuschauer in die mystische Welt des antiken Ägyptens und Roms ab dem Jahre 51 v. Christus entführen wird. Alle Mitglieder der Musical-AG arbeiten äußerst motiviert und freuen sich, dem Publikum dieses monumentale Historiendrama präsentieren zu können. Auch einige Schülerinnen und Schüler der Gesangsklasse der Jahrgangsstufe 6 fiebern gespannt ihrem Auftritt entgegen, denn sie haben eine kleine Gastrolle im Musical.

Die Teilnehmer der Musical-AG bei der Probe

Das Musical Cleopatra wurde im Jahr 2003 in Bamberg uraufgeführt. Es beschreibt die mitreißende Geschichte der Pharaonin Cleopatra beginnend mit ihrer Krönung im zarten Alter von 17 Jahren bis zu ihrem spektakulären Freitod 22 Jahre später und beinhaltet mehr als 30 Songs.


Ganz besonders wirkt die Handlung, weil sie auf drei Ebenen, der Ebene der Götter, der Menschen und der Seherin, erzählt wird. Präsentiert wird die Geschichte Cleopatras, die nach dem Tod ihres Vaters als junges Mädchen Herrscherin von Ägypten wird und zunächst gegen politische Widersacher kämpfen muss. Nach der Invasion Cäsars wird sie seine Geliebte und festigt so ihre Machtposition. Als dieser zurück nach Rom muss, folgt sie ihm. Kurz darauf wird Cäsar ermordet und die Königin vom Nil kehrt in ihre Heimat zurück. Dort stürzt sie sich in eine Liebesbeziehung zum römischen Feldherrn Antonius. Dieser muss jedoch seinem politischen Gegner Octavian auf dem Schlachtfeld die Stirn bieten und die Katastrophe nimmt ihren Lauf…

Die Musical-AG

Besonders hervorzuheben sind auch die prachtvoll verzierten Kulissen und Kostüme, die von vielen fleißigen Händen selbstgemalt, gebaut, genäht und liebevoll verziert wurden. Besonders stolz ist die Musical-AG darauf, dass es möglich war, sogar einige Kostüme aus dem Fundus der Uraufführung zu erhalten. Sie dürfen also gespannt sein! Die Schülerinnen und Schüler freuen sich sehr über Ihren Besuch!


Wenn Sie sich dieses mitreißende Erlebnis nicht entgehen lassen möchten, erhalten Sie Eintrittskarten für Sitzplätze im Bühnenhaussaal und auf der Empore zum Preis von 8 Euro (freie Sitzplatzwahl) im Sekretariat des Kardinal-von-Galen-Gymnasiums, im Service-Center der Stadtverwaltung oder in der Bücherstube Aengenheyster.


20.01.2015,

Gianna Barazutti und Heide Roeling