Lernförderung

In der 8. Jahrgangstufe bieten wir in kleinen Gruppen (max. 12 Schüler und Schülerinnen) einen Förderunterricht bei verschiedenen Fachlehrern an. Meist werden die Fächer Mathematik, Englisch, Deutsch und Latein (manchmal auch Französisch) angeboten. Die Schüler können hier in einem geschützten Raum an ihren individuellen Schwächen arbeiten und profitieren dabei von der optimalen Unterstützung eines Fachlehrers.

 

Die Schüler werden hierzu von Seiten der Schule zu Beginn eines Schulhalbjahres eingeladen. Ausschlaggebend sind die schulischen Leistungen, die sie im vorherigen Schulhalbjahr gezeigt haben. Da wir präventiv arbeiten wollen, sprechen wir oft auch schon Schüler an, deren Leistungen (noch) im ausreichenden Bereich liegen.

 

Die Eltern und Schüler können die Einladung auch ablehnen, dies liegt dann jedoch in ihrer Verantwortung. Die Teilnahme ist dann zunächst für ein halbes Jahr verbindlich, danach kann z.B. auch das Fach gewechselt werden.

 

 

Als Download stehen bereit: