Hausaufgabenbetreuung

Eine Möglichkeit zur Individuellen Förderung, die allen offen steht, ist die Hausaufgabenbetreuung. Diese bieten wir seit etlichen Jahren besonders für jüngere Schüler an, die lieber in einem organisierten Rahmen in der Schule die Hausaufgaben machen, als eventuell unbeaufsichtigt zu Hause. Sie wird meist an allen Wochentagen angeboten und findet statt von 13.50 bis 14.57 Uhr. Diese Uhrzeit ermöglicht den Schülern einerseits nach der 4. Stunde noch in der Mensa essen zu gehen und andererseits mit dem Bus um 15 Uhr nach Hause zu fahren. Ein Lehrer beaufsichtigt die Schüler und sorgt in erster Linie für Ruhe und Konzentration in der Gruppe. Darüber hinaus kann er auch versuchen, methodische Hilfestellung zu geben. Eine Anmeldung zur Hausaufgabenbetreuung erfolgt in der Regel zu Beginn des Schulhalbjahres und ist nur in begründeten Fällen im Laufe des Halbjahres zu beenden. Sind die Kinder verbindlich angemeldet, werden sie auch von den aufsichtsführenden Kollegen erwartet. Falls das Kind einmal fehlen muss, bitten wir um eine Entschuldigung für die Hausaufgabenbetreuung über das Sekretariat oder in schriftlicher Form an Frau Aretz-Richter.

 

Folgende Formulare stehen zum Download bereit: