Eltern- und Schulpflegschaft

Inhaltliche Schwerpunkte

Die Schulpflegschaft hat die im Folgenden aufgeführten Bereiche identifiziert, zu denen Maßnahmen entwickelt und umgesetzt werden sollen. Nicht alle Bereiche werden sofort durch konkrete Aktivitäten ausgefüllt, jedoch sind die einzelnen Aspekte kontinuierlich Teil der Diskussionen für eine Weiterentwicklung der Schule.

  • Unterstützung von SchülerInnenn und LehrerInnen:

Neben der Unterstützung einer guten Lernatmosphäre und -umgebung (siehe zum Beispiel Gesundes Frühstück oder rechtes Foto zur Übergabe neuer Möbel für die Pausenhalle) werden unter diesem Aspekt auch Ansätze zur gezielten Förderung von Schülerinnen und Schülern betrachtet. Darüber hinaus wird das besondere Engagement von LehrerInnen am KvGG von der Schulpflegschaft und den Eltern mit Dank registriert. Die Schulpflegschaft ist der Auffassung, dass letztlich nur motivierte LehrerInnen ein positives Lernklima schaffen können. Daher betrachten wir Eltern es als ein Ziel, LehrerInnen in ihrem Engagement zu stärken sowie ein konstruktives Feedback zu ermöglichen.

 

  • Außendarstellung und Informationsmanagement:

Durch die Durchführung eigener Veranstaltungen oder repräsentativer Aktivitäten möchte die Elternschaft eine positive Außendarstellung des KvGG unterstützen. Ein effizientes Informationsmanagement bezieht sich sowohl auf den internen Informationsaustausch als auch auf die Weitergabe aktueller und ausgewogener Informationen über Organisation und Aktivitäten der Schulpflegschaft, um somit Türen für interessierte SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern zu öffnen.

 

  • Förderung der Identifikation mit dem KvGG:

Ein hohes Maß an Identifikation mit dem Gymnasium fördert die Bindung zum KvGG über die Schulzeit hinaus. Auf diese Weise können Netzwerke geknüpft und eine breite Unterstützung für die Schule (z.B. über eine hohe Mitgliedschaft im Förderverein) aufgebaut werden. Die Schulpflegschaft will die Identifikation mit dem KvGG fördern und weiter verbessern.

 

  • Förderung sozialer Projekte:

Motiviert durch das bereits vorhandene soziale Engagement der Schule ist es ein besonderes Anliegen der Schulpflegschaft, soziale Projekte aus der Schule zu initiieren, zu unterstützen, und aktiv zu begleiten.

Übergabe neuer Möbel für die Pausenhalle

  • Raum- und Schulhofgestaltung:

Die Raum- und Schulhofgestaltung hat direkten Einfluss auf das Wohlbefinden der SchülerInnen und auch der LehrerInnen. Wenngleich die Einflussmöglichkeiten zu diesem Themenkomplex begrenzt sind, ist es das Ziel der Schulpflegschaft, an der Gestaltung der Räume und des Schulhofes mitzuwirken bzw. eine positive Gestaltung zu unterstützen.

  • Förderverein:

Durch eine enge Zusammenarbeit mit dem Förderverein soll sichergestellt werden, dass die Ziele des Fördervereins ebenfalls durch die Mitarbeit der Elternschaft und speziell der Schulpflegschaft unterstützt werden.